Als Ausbilder und/oder Prüfer gibt es immer wieder kuriose Antworten, welche man auf gestellte Fragen bekommt.

Ich möchte Ihnen mal von einer erzählen, die sich in der Vorbereitungsphase zur Prüfung 1995 ereignete:
Im Repititorium zur mündlichen Prüfung ergab es sich, dass ich mit den letzten vier Schülern zusammen saß und mit diesen alle Themengebiete durchging. So waren wir beim Thema „Wildtierkunde“ und eine Schülerin sollte die Frage „Wie nennt man das weibliche Tier des Muffelwildes?“ beantworten.

Nach einigem Zögern kam die Antwort, die uns damals Anwesenden bis heute noch immer präsent ist, dass ab und an ein Wort der Erwähnung in diesem Personenkreis reicht, um wieder herzhaft zu lachen:
„Muffelkuh ?!?“.

Aktualisiert (Samstag, 02. Oktober 2010 um 02:18 Uhr)